• Sie sind hier:
  • Startseite > 
  • Service > 
  • Projektarchiv > 
  • Universität Heidelberg, Erweiterung der Bibliothek des ZMF für die Medizinische Fakultät

Suchfunktion

Universität Heidelberg
Erweiterung der Bibliothek des ZMF für die Medizinische Fakultät

Bild: Betonfassade
Bild 1
Bild: Glasfassade
Bild 2
Bild: Innenansicht
Bild 3
Bild: Treppe
Bild 4

Fotos:
Bild 1 und 4:
Ralf Dutzi, UBA Heidelberg
Bild 2 und 3:
Dirk Altenkirch, Karlsruhe

  

Beschreibung

Mit dem Ausbau der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg zur Vollfakultät im WS 2006/07 reichte die Bibliothek für die steigende Zahl der Studenten nicht mehr aus. Als Erweiterung des Zentrums für Medizinische Forschung (ZMF) wurde ein 2-geschossiger Kubus konzipiert, der über einen gläsernen Verbindungsgang direkt mit der Bibliothek verbunden ist. Der sparsame Umgang mit Materialien prägt die Gestalt des neuen Baukörpers.

40 Arbeitsplätze mit Funknetzanbindung und 2 PC-Schulungsräume mit 46 EDV-Plätzen im Obergeschoss runden das Raumangebot der im EG befindlichen Fakultätsbibliothek ab.


Projektdaten

Bauherr, Projektentwicklung und Projektsteuerung:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Universitätsbauamt Heidelberg

Generalunternehmer, Tragwerksplanung:
Wolff & Müller GmbH & Co.KG, Stuttgart

Planung und Baudurchführung:
Schädler & Zwerger Architekten, Leinfelden-Echterdingen

SiGeKo:
Ingenieurbüro IGW

Planung Technische Gebäudeausrüstung:
Ingenieurpartnerschaft H + H, Stuttgart

Planung Elektrotechnik:
HPG Gerhard Schork, Stuttgart

Gesamtbaukosten:
2,2 Mio. €

Bauzeit:
09/2007 - 06/2008

Die Erweiterung der Bibliothek des ZMF für die Medizinische Fakultät wurde mit der Hugo-Häring-Auszeichnung 2011 gewürdigt. Vergeben wird diese Architektur-Auszeichnung für vorbildliches Bauen vom Landesverband Baden Württemberg des Bundes Deutscher Architekten, BDA.

Weitere Informationen zur Hugo-Häring-Auszeichnung

Fußleiste