Suchfunktion

Neubau Justizzentrum Heidelberg

Bild: Gebäudeansicht

Bild: Eingangsbereich

Bild: Schwurgerichtssaal

Bild: Strafgerichtssaal mit mobiler Sicherheitstrennwand
Fotos:
Thomas Ott, Mühltal

  

Beschreibung

Aufgrund eines hohen Sanierungsstaus im ehemaligen Behördenzentrum und einer städtebaulichen Neuordnung des gesamten Areals war die Neuunterbringung von Landgericht, Amtsgericht und Staatsanwaltschaft erforderlich. Eine europaweite Ausschreibung im Jahr 2005 ergibt, dass der Verkauf des Gesamtgrundstücks an einen privaten Investor und die spätere Errichtung und Anmietung eines Neubaus die beste und wirtschaftlichste Unterbringungslösung für das Land ist. Der private Partner übernimmt Planung, Errichtung und Finanzierung des Gebäudes. Er vermietet es anschließend dem Land Baden-Württemberg für zunächst 15 Jahre. Neben der reinen Vermietungsleistung erbringt er für diesen Zeitraum auch den größten Teil der Gebäudebewirtschaftung und des Gebäudebetriebs.

2009 wird dem Projekt der "Innovationspreis PPP 2009" in der Kategorie "Sonderpreis" verliehen.


Projektdaten

Bauherr:
JUKA Justizzentrum Kurfürstenanlage GmbH, Köln, eine Tochtergesellschaft der STRABAG Real estate GmbH, Köln

Eigentümer:
Delta Lloyd Real estate Management S.àr. l., Luxembourg

Mieter:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Mannheim

Nutzer:
Landgericht Heidelberg, Staatsanwaltschaft Heidelberg, Amtsgericht Heidelberg

Generalübernehmer:
Ed. Züblin AG, Direktion Karlsruhe, Bereich Mannheim

Architekt:
agn Niederberghaus & Partner GmbH, Düsseldorf

Technische Gebäudeausrüstung:
ipk GmbH Ingenieurgesellschaft für Planung und Konstruktion mbH, Heidelberg

Bauphysik:
Horstmann & Berger, Altensteig

Tragwerksplanung:
Ed. Züblin AG - Zentrale Technik - TBK, Stuttgart

Brandschutz:
Dipl. Ing. Endreß, Frankfurt

SiGeKo:
HCI Horst Henning Immissionsschutz, Heidelberg

Facility Management:
STRABAG Facility Management GmbH, Nürnberg

Mietfläche:
17.318 qm

Bauzeit:
11/2008 – 03/2011

Städtebauliches Gesamtkonzept
Flyer 


 

 

Fußleiste