Suchfunktion

Universität Mannheim,
Sanierung Hörsaal- und Bibliotheksgebäude A3

Bild: A3-Außenansicht
 
Bild: Bibliothek

Bild: Hörsaal 1

Bild: Hörsaal 2

Bild: Technikzentrale
Fotos: Thomas Ott, Mühltal



 

  

Beschreibung

Das Bibliotheks- und Hörsaalgebäude A 3 der Universität Mannheim wird von Prof. Gottfried Böhm geplant und in den Jahren 1987-1988 errichtet. Im Anklang an die barocke Nachbarschaft ist die Fassade von großflächigen Sichtbetonelementen mit bullaugenförmigen Fensteröffnungen und Baumskulpturen aus Beton geprägt. Im Inneren befinden sich  Audimax und Bibliothek für Sprach- und Literaturwissenschaften.

Nach mehr als 20-jähriger Nutzung ist der stark frequentierte Hörsaal renovierungsbedürftig. Der dreigeschossige Bibliotheksbereich bleibt baulich unverändert. Das neue Farbkonzept des Saales entsteht in enger Abstimmung mit Prof. Böhm. Die Medientechnik ist nun auf den neuesten Stand gebracht. Eine Besonderheit ist die neue Klimaanlage im Gebäude. Die sogenannte "Bauer-Lüftung" ermöglicht einen größeren Komfort bei gleichzeitiger Energieeinsparung.


Projektdaten

Bauherr und Projektleitung:
Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Mannheim

Architekt:
Peter Böhm Architekten, Köln (Planung) mit Architektenpartnerschaft ap88, Heidelberg

Tragwerksplanung:
Bräuer+Späh, Mannheim

Planung Heizung, Lüftung, Sanitär:
Schmitt, Epfenbach

Planung Elektrotechnik:
INeTEC, Ludwigshafen

Planung Medientechnik:
Rechenzentrum der Universität Mannheim

Brandschutz:
Stümpert-Strunk, Ludwigshafen

Raumakustik:
von Rekowski und Partner, Weinheim

Sicherheits- und Gesundheitskoordinator:
Hartmut Jeske, Neustadt/W

Gesamtbaukosten:
3,3 Mio. €

Bauzeit:
07/2012 – 01/2013

Flyer

 

 

Fußleiste